Vorteile

Sozialunternehmer und -unternehmerinnen, die eine Geschäftsidee haben oder gerade entwickeln, um gesellschaftlichem, soziale oder ökologische Probleme zu lösen, sind herzlich zur Teilnahme an der Initiative MENT eingeladen.

In den Mentoring-Tandems profitieren sie von der Markterfahrung der KMU, gleichzeitig hilft ihr Input gestandenen Wirtschaftsbetrieben, zukünftig verantwortungsvoller in ihrem Geschäftsbereich zu handeln. Jedes Mentoring-Tandem wird eng an dem Bedarf und den Unternehmenszwecken der Teilnehmer angelegt. So können beide Seiten den größtmöglichen Nutzen davontragen.

Um in den "Matchings", dem ersten Auswahlverfahren, möglichst passgenaue Mentorships zusammenzubringen, brauchen wir im ersten Schritt Angaben zu ihrem Bedarf. Das kann zum Beispiel sein: "Wir brauchen Unterstützung bei Konzeption und Programmierung einer wissensbasierten Internet- Plattform zum Austausch über ökologisch produzierte Bekleidungsstücke" oder "Wir wollen Begleitung bei den nächsten Gründungsschritten und sich daraus ergebenden Fragen." Auch die Erwartungen an eine/n Mentor/in aus einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen sind wichtig. Soll die/er Mentor/in sich besonders viel Zeit nehmen oder sind eher Meetings in den Abendstunden ohne festen Zeitplan gewünscht? Gibt es andere Dinge, die zu beachten sind? Uns ist es wichtig, die gegenseitigen Erwartungshaltungen so früh wie möglich zu bestimmen, um eine fruchtbare Partnerschaft zu gestalten.

Wie geht es weiter?

Wir nehmen die Sozialunternehmen zunächst in die MENT-Börse auf, in der ihr Unternehmens-Profil für kleine und mittelständische Unternehmen sichtbar ist. Haben wir eine/n passende/n Partner/in gefunden, stellen wir im nächsten Schritt den Kontakt her und legen die Eckpunkte für eine gemeinsame Teilnahme- und Zielvereinbarung fest.

10 gute Gründe für Sozialunternehmen, an der Initiative MENT teilzunehmen:

  • Erweiterung des betriebswirtschaftlichen Wissens
  • Auseinandersetzung mit der Markterfahrung von KMU
  • Einblicke in wirtschaftliche Erfolgssicherung
  • Steigende Professionalisierung der eigenen Angebote
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Wissenstransfer in Bezug auf Führungsmanagement
  • Erfahrungsaustausch zur Organisationsentwicklung
  • Beschäftigung mit klassischen Wertvorstellungen
  • Optimierung des Qualitätsmanagements
  • Steigende Attraktivität vereinfacht Personalsuche

Qualifizierung

Parallel zu den Mentorships bietet die Initative Ment weitere Veranstaltungen an, die zusätzlich gebucht werden können: Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln in Vorträgen, Workshops und Themenabenden praxisnahes Know-how über unternehmerisch verantwortungsvolles Handeln (CSR) als Erfolgsmodell.  

MENT-Börse


Veranstaltungen

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 25 26
27 28 29 30